Resultate (68)

Dienstag, 07 Mai 2019 22:35

112. Habsburgschiessen 2019

Ende Feuer für ein historisches Schiessen der besonderen Art: Nach 112 Durchführungen wird der Schiessbetrieb nahe dem Schloss Habsburg für immer eingestellt. Am Sonntag, den 6. Mai 2019, wurde zum letzten Mal zum speziellen Schiessstand im Wald, wo seit dem Jahre 1906 geschossen wurde, zum Wettkampf, zur Geselligkeit und zur Feier eingeladen. Das grosse Aufgebot an Schützen, das dem Ruf gefolgt ist, hat den traditionsreichen Anlass würdig verabschiedet.

Als das Ende immer näher kam, wurde es immer deutlicher: Die Stimmung war zwar ausgelassen und freundschaftlich, oben im Festzelt auf dem Hof des Schlosses Habsburg, aber die Gewissheit, dass das letzte, metaphorische Lichterlöschen folgen würde, drückte die Stimmung auf subtile Art und Weise. Auch wenn das OK des Habsburgerschützenverbands sich gegen eine Verschiebung des Habsburgschiessens auf einen anderen Schiessstand entschieden hatte: Zwischendurch vernahm man die Hoffnung der anwesenden Gäste, dass irgendwann vielleicht doch wieder ein Habsburgschiessen aus der Taufe gehebt werden würde. Wenn nicht nächstes Jahr, dann vielleicht in 10 Jahren? 20 Jahren?

Der Traditionsanlass ist in der Region tief verankert und gehört zu ihrer Identität. Dieses Schützenfest, das sogar während beider Weltkriege durchgeführt wurde und nur ein einziges Mal, im Jahre 1943, aus Rücksicht auf Munitionsbestände ausgelassen wurde, wird nun aus hauptsächlich regulatorischen Gründen abgeschafft. Es ist ein abstraktes Ende – aber eines, das sich nur schwer verhindern liess. So entschied sich der Habsburgschützenverband, den beliebten Schiessanlass noch ein letztes Mal so durchzuführen, wie man ihn schon seit über 100 Jahren durchgeführt hatte. Ohne Kompromisse, auf dem archaischen Schiessstand Nahe dem Schloss Habsburg, mit dem Festzentrum oben im Schloss, zum Essen gab’s «Spatz», ein saftiges Stück Rindfleisch in einer Schüssel Suppe mit Kartoffeln und Gemüse. Das Gericht gehörte zum Habsburgschiessen ebenso wie die zum Dessert servierte Cremeschnitte (letztere wurde einmal in einer solchen Länge serviert, dass sie es ins Guinessbuch der Rekorde schaffte). So wurde die Erinnerung an das historische Schiessen so aufrechterhalten, wie es immer gewesen war.

Bevor der Vorhang ein letztes Mal fiel, wurde es dann doch noch etwas emotional. Verbandspräsidentin Denise Glarner und ihre Schwester, FDP-Grossrätin Jeanine Glarner, welche die Ehre der letzten Festtagsrede hatte, kämpften augenscheinlich teilweise gegen feuchte Augen und leicht zittrige Stimmen an. In ihrer Ansprache betonte Jeanine Glarner, dass das Habsburgschiessen nun vorbei sei, man sich allerdings noch immer kämpferisch zeigen müsse, wenn es um das Schiesswesen als gesamtes ging. Sie zitierte Willy Loretan, ehemaligen Ständerat und Stadtammann von Zofingen, und mahnte mit den Worten: "Wenn das Schiesswesen stirbt, stirbt ein Teil der Schweizer Geschichte". Die Schützengemeinde verfiel in tosenden Applaus.

Einen Applaus verdienen auch unsere Teilnehmer/Innen der PS Riniken, welche an diesem denkwürdigen Anlass teilnehmen durften. Die Ranglisten sind hier einsehbar.

 

Dienstag, 12 Februar 2019 09:05

LUPI Freundschaftsmatch in Riniken

Rangliste vom LUPI Freundschaftsmatch Riniken/Villnachern vom 11. Februar 2019.

Mittwoch, 23 Januar 2019 23:09

LUPI Freundschaftsmatch in Lupfig

LUPI Freundschaftsmatch in Lupfig vom 21.01.2019

Wir haben es in beiden Kategorien (mit/ohne Auflage), als teilnahmestärksten Verein und über alle 3 Schiessen gesehen, auf den 2. Platz geschafft!
Die erfreuliche Rangliste, sowohl von Lupfig als auch die Gesamtrangliste, kann hier heruntergeladen werden.

Dienstag, 11 Dezember 2018 08:57

LUPI Cup 2018

Am LUPI Cup 2018 hatten wir mit 11 Schützen eine super Teilnahme. Es war dazu ein spannender Anlass mit ein paar erstaunten Gesichter. Einige der Teilnehmer waren überrascht über ihre guten Resultate – 5 Schuss ohne Zeigen – und waren in der Voraussage des Resultats immer ein wenig zu vorsichtig.

Überrascht war auch der Sieger – herzliche Gratulation an Werner Sandmeier – an seinem Gesicht an konnte er es auch auf dem Nachhauseweg noch nicht begreifen. 

Donnerstag, 06 Dezember 2018 23:48

LUPI-Freundschaftsmatch in Villnachern

Rangliste vom LUPI Freundschaftsmatch Riniken/Villnachern vom 6. Dezember 2018

Mittwoch, 05 Dezember 2018 23:21

Grittibänzschiessen 2018

Ranglisten vom Grittibänzschiessen vom Freitag, 30. November 2018

Wir gratulieren den Riniker Teilnehmern zu den tollen Resultaten! Möge der Grittibänz geschmeckt haben...

Montag, 26 November 2018 23:36

LUPI-Freundschaftsmatch in Riniken

LUPI-Freundschaftsmatch in Riniken vom 26.11.2018

Montag, 26 November 2018 23:34

LUPI-Freundschaftsmatch in Brugg-Windisch

LUPI-Freundschaftsmatch in Brugg-Windisch vom 12.11.2018

Montag, 19 November 2018 10:01

Historisches Morgartenschiessen 2018

Rangliste der PS Riniken-Schützen am Historischen Morgartenschiessen 2018.

Dienstag, 13 November 2018 23:12

Raclette-Schiessen 2018

Schon zum 23. Mal kamen am Samstag Nachmittag motivierte Schützinnen und Schützen zusammen und absolvierten das 10-Schuss-Programm des legendären Raclette-Schiessens. Beim geselligen Teil am Abend wurde dann auch tatsächlich Raclette gegessen und die Ergebnisse verkündet. Wer wieviel gegessen hat, ist nicht bekannt. Dafür ist in der Rangliste unten einsehbar, wer wieviele Punkte geschossen hat.


An dieser Stelle sei nochmals ein grosses Dankeschön an alle Teilnehmer, Organisatoren und Helfer ausgesprochen!

Seite 1 von 5